Pressemitteilung

Über die Jahre ...

haben sich viele Pressemitteilungen und Kommentare zum aktuellen politischen Geschehen angesammelt. Hier sind die Pressemitteilungen der GRÜNEN im Kölner Rat aus den letzten Jahren zu finden. Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern. Sollte etwas spezielles gesucht werden, so verwenden Sie bitte auch unsere Suchfunktion.

2019 haben wir unsere Webseite erneuert, die älteren Mitteilungen sind nur teilweise dem neuen Design angepasst worden ;-).


 

Erste Unibusfahrt


Veröffentlicht am: 14. Dezember 2009

Die Grünen Mitglieder des Verkehrsausschusses Manfred Waddey, Bettina Tull und Lino Hammer begleiteten die erste Fahrt um 06:03 Uhr der neuen Unibuslinie von Nippes zur Universität.

Erste UnibusfahrtDie Grünen Mitglieder des Verkehrsausschusses Manfred Waddey, Bettina Tull und Lino Hammer begleiteten die erste Fahrt um 06:03 Uhr der neuen Unibuslinie von Nippes zur Universität. Der Bus kam etwas verspätetet zum Start am Merheimer Platz, holte die Zeit aber rasch auf und war pünktlich 25 Minuten später an der Endhaltestelle in der Weißhausstraße. Außer den Grünen Fahrgästen gab es trotz der frühen Stunde noch einige weitere Fahrgäste, die das neue Angebot der KVB gerne annahmen.

 


Mehr aus Ratsfraktion

Aktiver Klimaschutz – Gleueler Wiese retten

Kreisverband 12. August 2019

„Wir begrüßen die gelungenen Aktivitäten der Bürgerinitiative GRÜNGÜRTEL FÜR ALLE, die diese zur Offenlage des Bebauungsplans „Erweiterung des RheinEnergieSportparks“ gestartet...

Weiterlesen

Pressemitteilung: „Bewohner haben uneingeschränktes Wohnrecht“

Kreisverband 25. Juli 2019

Die Mieterinnen und Mieter der Siedlung an der Egonstraße können in ihren Häusern unbegrenzt wohnen bleiben. Da weder Rat noch Verwaltung das Ziel verfolgen, die Mietverhältnisse...

Weiterlesen

Sommerpause

Ratsfraktion 12. Juli 2019

Die Geschäftsstelle der grünen Ratsfraktion ist (ab sofort bis einschl. 23.08.2019) von Mo-Do von 9 – 15 Uhr und Fr von 9 - 12 Uhr erreichbar.

Wir wünschen allen eine erholsame...

Weiterlesen