BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN KÖLN - Willkommen!


Zweckentfremdung von Wohnraum ist kein Kavaliersdelikt

28.09.18.

Statement von Marion Heuser, sozialpolitische Sprecherin der GRÜNEN
Neue Satzung soll Wohnraumschutz optimieren „Der anfängliche Segen der bequemen Anmietung von Ferienwohnungen über Home-Sharing-Plattformen ist in Köln inzwischen durch illegale, gewerbliche Vermietungen von Wohnraum zum extrem-lukrativen Fluch mutiert. Dem wollen wir mit einer engmaschigen Berichterstattung sowie einer ...

[mehr]




Ratssitzung - Aktuelle Stunde: Hambacher Wald soll Braunkohleabbau weichen - Klimaschutz beginnt vor unserer Haustür

27.09.18.

Die Rodung des Hambacher Waldes hat begonnen. Während die „Kommission für Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung“ über das Ende der Kohleverstromung in Deutschland und die Gestaltung des damit einhergehenden Strukturwandels in den betroffenen Regionen berät, sollen mit der Vernichtung des Hambacher Walds – trotz des breiten gesellschaftlichen Protests - Fakten geschaffen werden. Die ...

[mehr]




Lino Hammer wurde mit großer Mehrheit zum neuen Fraktionsgeschäftsführer gewählt

26.09.18.

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Kölner Rat hat in ihrer heutigen Sitzung Lino Hammer mit großer Mehrheit ab dem 16. Oktober 2018 zum neuen Fraktionsgeschäftsführer gewählt. Er wurde nach der öffentlichen Ausschreibung im Rahmen eines transparenten Auswahlverfahrens nominiert.

[mehr]




10 Jahre Info- und Bildungsstelle gegen Rechtsextremismus im NS-Dok -

26.09.18.

Statement von Brigitta von Bülow, kulturpolitische Sprecherin der GRÜNEN Fraktion im Kölner Rat
In Zeiten von AfD und Fake News unverzichtbarer denn je „Wir gratulieren der Info- und Bildungsstelle ibs im NS-Dokumentationszentrum zum zehnten Geburtstag und zu zehn Jahren erfolgreicher Arbeit. Die Analysen der ibs sind immer auf dem neuesten Stand und belastbar. Damit leistet sie einen ...

[mehr]




Pressemitteilung: RWE-Aktien abstoßen

24.09.18.

Ein Zeichen für eine zukunftsfähige Energiepolitik: Die Kölner GRÜNEN setzen sich für den Schutz des Hambacher Waldes ein und lehnen die kommunale Beteiligung an RWE ab.

[mehr]




Präventive Arbeit mit Kindern und Jugendlichen: Gegen Antisemitismus, Rassismus und Diskriminierung!

14.09.18.

Im Jugendhilfeausschuss wurde gestern fraktionsübergreifend (SPD, CDU, GRÜNE, Linke, FDP, BUNT, GUT, Einzelmandatsträger Wortmann) ein Antrag zur Stärkung der präventiven Arbeit mit Kindern und Jugendlichen gegen Antisemitismus, Rassismus und Diskriminierung beschlossen.

[mehr]



Treffer 19 bis 24 von 2566