Klima & Umwelt

Hier findest du unsere Kernanliegen, unsere Arbeitskreise und aktuelle Informationen rund um die Themen Klima und Umwelt

Unsere Positionen

Wir sind die erste Generation, die den Klimawandel spürt und die letzte, die ihn aufhalten kann. Dazu möchten wir nicht nur auf Landes-, Bundes- und internationaler Ebene, sondern auch vor unserer Haustür einen Beitrag leisten. Machen wir Köln zur Vorreiterin in Sachen Klimaschutz! Durch den Ausbau von Bus und Bahn, Radwegen und Elektromobilität senken wir den CO2-Ausstoß. Die Energieeffizienz verbessern wir durch Altbausanierungen und Passivhausstandards beim Neubau. Die Energiewende bringen wir mit Photovoltaik-Anlagen auf den Dächern unserer Stadt voran.

Neben dem Klimaschutz müssen wir uns in zunehmendem Maße an die Klimaveränderung anpassen. Das erreichen wir durch Dach- und Fassadenbegrünung, mehr Stadtgrün, Flächenentsiegelung und das Freihalten von Frischluftschneisen.

Ebenso verpflichtet fühlen wir uns dem Umwelt- und Naturschutz, ein urgrünes Thema! Köln profitiert von seinen Naturschutzgebieten – vom Worringer Bruch bis zur Wahner Heide, von der Sürther Aue bis zum Königsforst. Aber auch den Äußeren Grüngürtel, die Rheinwiesen und die vielen kleineren Natur- und Landschaftsschutzgebiete müssen wir erhalten und den Inneren Grüngürtel bis zum Rhein verlängern. Für die Artenvielfalt kämpfen wir auch in urbanen Bereichen: über neue Bäume, Urban Gardening und mehr Nutzpflanzen auf öffentlichen Grünflächen freuen sich nicht nur die Wildbienen.


Unsere Arbeitskreise zum Thema Klima & Umwelt

Parteiarbeitskreis Klima und Umwelt

Der Parteiarbeitskreis Klima und Umwelt befasst sich mit allen Themen rund um das Thema Umwelt und Naturschutz. Von Biodiversität über Klimaschutz bis hin zu Bodenpolitik und Stadtentwicklung. Wir sind der Umwelt-Allrounder des Kreisverbandes. 

Sprecher*innenAnne Roth, Martin Reiher, Roman Schulte
KontaktE-Mail an den Parteiarbeitskreis Klima und Umwelt
TreffenJeden dritten Donnerstag im Monat
Zur Seite des Arbeitskreises

Parteiarbeitskreis Konsum

Der Parteiarbeitskreis Konsum will über nachhaltigen Konsum informieren und das Bewusstsein der Käufer*innen für verantwortungsbewussten Einkauf und Verbrauch stärken. Ökologische Verantwortung und Nachhaltigkeitsprinzipien sind Grüne Grundwerte, die der Arbeitskreis weiter voranbringen möchte.

Sprecher*innenAnnabel Vetterlein, Christine Dovengerds, Lennart Girrbach & Alex Volk
KontaktE-Mail an den Parteiarbeitskreis Konsum
TreffenJeden zweiten Dienstag im Monat
Zur Seite des Arbeitskreises

Fraktionsarbeitskreis Umwelt

Der Arbeitskreis Umwelt der Ratsfraktion beschäftigt sich neben der kommunalen Umweltpolitik auch mit den Themen Grünflächen, Energie und Abfallwirtschaft. Er begleitet den Umweltausschuss.
Unser Arbeitskreis tagt öffentlich in unserer Geschäftstelle im Rathaus Spanischer Bau. Die Termine sind über den Kalender abrufbar.
Die Themen und die Tagesordnung des Ausschusses Klima, Umwelt und Grün sowie des Betriebsausschusses Abfallwirtschaftsbetrieb können auf der Webseite der Stadt Köln immer aktuell abgerufen werden.

SprecherRobert Schallehn
Kontakt über die Fraktionsgeschäftsstelle Regina Kobold  Telefon: 0221 221-25917 E-Mail 
Vom Rat gewählte Mitglieder 
im Ausschuss
Denise Abé  (Ausschussvorsitzende)  Christiane Martin   Ursula Schlömer
Sachkundige Einwohner*innen: Prof. Dr. Anna von Mikecz, Volker Ermert, Anne Roth, Alex Volk

Aktuelles aus dem Themenbereich Klima & Umwelt

Informationen aus dem Kinder- und Jugendbereich

26. März 2007

HIER:

http://www.gruene.landtag.nrw.de/aktuell/kommunalinfos/070323-KR-Kinder-Jugend-Info.pdf

Oder hier:

 

Sprachstandserhebungen

Auf Antrag der Grünen Fraktion stellte Frau Professor Fried der Sprachstandserhebungsverfahren "Delfin 4" in einer gemeinsamen Sitzung des Schulausschusses und des...

weiterlesen

Ersetzungsantrag: "Erweiterte kommunale Umweltverträglichkeitsprüfung mit umfassendem Gesamtverkehrskonzept für den Kölner Norden"

26. März 2007

Um das Belastungsszenario im Kölner Norden zu ermitteln, wird die Verwaltung aufgefordert, für den Bereich, der begrenzt wird - im Norden durch die Autobahn A 1, im Osten durch den Rhein, im Süden bis zum Gürtel und im Westen durch die Autobahn 57 - eine integrierte Raumanalyse zu erarbeiten.

weiterlesen

Ratsanfrage: Alternative Antriebsformen

19. März 2007

Bedingt durch die hohe Feinstaubbelastung wird Köln teilweise zur Umweltzone. Kommune als auch stadtnahe Gesellschaften sind gefordert einen Beitrag zum Gesundheits- und Klimaschutz zu leisten unter anderem durch umweltfreundliche Fahrzeuge.

weiterlesen