Verkehr & Mobilität

Hier findest du unsere Kernanliegen, unsere Arbeitskreise und aktuelle Informationen rund um die Themen Verkehr und Mobilität

Unsere Positionen

Mobilität ist mehr als Verkehr: Mobilität ist ein Grundbedürfnis. Wir GRÜNE wollen, dass alle Menschen in Köln sicher, zügig und günstig an ihr Ziel kommen – sei es zur Schule, an den Arbeitsplatz oder zum Einkauf. Um dies in einer wachsenden Großstadt wie Köln zu erreichen, brauchen wir die Verkehrswende – für saubere Luft und ein lebenswertes Köln.

Die negativen Auswirkungen der autogerechten Stadt spüren wir täglich: Staus, Feinstaub, Lärm und Stress. Wir GRÜNE wollen eine zukunftsfähige Mobilität, die den Mensch wieder in den Mittelpunkt stellt und alle Verkehre angemessen berücksichtigt. In der Stadt der Zukunft wird es weniger Autos geben. Dafür wird sich der Fuß-, Rad- und ÖPNV-Anteil erhöhen und es werden möglichst nur noch emissionsfreie Fahrzeige zum Einsatz kommen. Des Weiteren steigern wir durch den Rückbau nicht mehr benötigter Parkplätze die Lebensqualität der Menschen.

Nicht nur in Kopenhagen und den Niederlanden, auch in Köln steigen immer mehr Menschen auf das Rad. Eine fahrradfreundliche Stadt bedeutet auch eine gute Radinfrastruktur. Die Einrichtung von Fahrradstraßen und der Bau von Radschnellwegen in das Umland gehören, neben der Umwandlung von Autospuren in Radstreifen, dazu. Die Ringe wollen wir mit einer durchgehenden Radspur und den Niehler Gürtel wollen wir autofrei gestalten.

Die Stadtbahn werden wir mit längeren Zügen ausstatten und die Kapazitäten erhöhen. Statt prestigeträchtiger, milliardenschwerer Tunnelprojekte in der Innenstadt, setzen wir auf eine oberirdische Ertüchtigung und neue Strecken auf den Außenästen. Daneben müssen wir den Bahnknoten Köln und die S-Bahn als Rückgrat für den Regionalverkehr ausbauen.


Unsere Arbeitskreise zum Thema Verkehr und Mobilität

Parteiarbeitskreis Mobilität

Der Parteiarbeitskreis Mobilität ist ein Fachgremium und steht für eine nachhaltige Mobilität. Unser Ziel ist eine sichere, saubere, leise und bezahlbare Mobilität in Köln.  

Sprecher*innenMargherita Checchin, Nicole Heinrichs, Reiner Kolberg, David Lutz
KontaktE-Mail an den Parteiarbeitskreis Mobilität 
TreffenJeden zweiten Donnerstag im Monat
Zur Seite des Arbeitskreises

Fraktionsarbeitskreis Verkehr

Der Arbeitskreis Verkehr der Ratsfraktion beschäftigt sich vornehmlich mit der kommunalen Verkehrspolitik und begleitet den Verkehrsausschuss.
Unser Arbeitskreis tagt öffentlich in unserer Geschäftstelle im Rathaus Spanischer Bau. Die Termine sind über den Kalender abrufbar.
Die Themen und die Tagesordnung des Verkehrsausschusses  können auf der Webseite der Stadt Köln immer aktuell abgerufen werden.

SprecherLino Hammer (MdR)
Kontakt über die Fraktionsgeschäftsstelle Rita Lück  Telefon: 0221 221-25915  E-Mail
Vom Rat gewählte Mitglieder Lino Hammer (MdR), Andreas Wolter (MdR)
Sachkundiger Bürger: Hans-Peter Vietzke
Sachkundige Einwohner*innen: Dr. Martin Herrndorf, Ursula Schlömer 

Aktuelles aus dem Themenbereich Verkehr & Mobilität

Title

GRÜNE Erfolge in der Verkehrspolitik

Ratsfraktion 08. September 2020

Wir GRÜNE im Kölner Rat setzten uns für eine nachhaltige und zukunftsorientierte Mobilitätswende ein. In den letzten Jahren haben wir bereits einiges getan, um den Verkehr in Köln nicht nur umweltfreundlicher, sondern auch menschenfreundlicher und sicherer zu gestalten.

weiterlesen

Title

Niehler Gürtel: Radtour und symbolischer Spatenstich

Kreisverband 30. August 2020

Eine informative Radtour führte uns gemeinsam mit dem verkehrspolitischen Sprecher der Grünen Ratsfraktion Lino Hammer und unserem Direktwahlkreiskandidaten für Nippes 2 Manfred Richter entlang der Strecke des Niehler Gürtels.

weiterlesen

Title

Vergleich Archiv: Ratsfraktion begrüßt den Vorschlag

Ratsfraktion 30. Juni 2020

Der Einsturz des Stadtarchivs war für Köln ein traumatisches Ereignis, vor allem für die Angehörigen der Opfer, die Anwohner, die ihre Wohnungen verloren haben, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Archives, die Vor- und Nachlassgeber, aber auch ganz Köln. Rund elf Jahre später liegt dem Rat ein Vergleichsvorschlag...

weiterlesen