Hier findest du unsere Kernanliegen, unsere Arbeitskreise und aktuelle Informationen rund um die Themen Wirtschaft, Finanzen und Verbraucher*innenrechte

Unsere Positionen

Mit grünen Ideen schwarze Zahlen schreiben – dieser Leitsatz macht deutlich, dass Ökonomie und Ökologie nicht im Widerspruch zueinander stehen. Die Wirtschaftspolitik der GRÜNEN bringt beide in Einklang. Den Wirtschaftsstandort Köln mit seiner Rolle als Dienstleistungs-, Medien- und Messestadt wollen wir stärken. Unser Herz schlägt dabei gleichermaßen für mittelständische Unternehmen mit nachhaltigen Wertschöpfungsketten, das Handwerk sowie für Start-ups und die Kreativwirtschaft. Damit das so bleibt, fördern wir Forschung und Entwicklung.

Eine nachhaltige und gerechte Haushaltspolitik bestimmt unser Handeln. Wir stehen für einen ausgeglichenen Haushalt. Gleichzeitig kommen Investitionen in Wohnungsbau, Kinderbetreuung, Bildung, Integration und Infrastruktur nicht zu kurz. Die Herausforderungen der Zukunft gehen wir an und bekennen uns zur öffentlichen Daseinsvorsorge. Unsere Ideen haben wir durchgerechnet – sie sind realistisch und gegenfinanziert. Öffentliche Ausgaben sollen nicht in einzelne Großprojekte fließen, sondern der gesamten Stadtgesellschaft zugute kommen. Städtische Unternehmen wie die GAG bleiben in kommunaler Hand.

GRÜNE Haushaltspolitik bindet die Bevölkerung ein. Das Konzept des Bürger*innenhaushalts wollen wir ausbauen. Wir stärken die Verbraucherzentrale in Köln und wollen mehr fairen Handel und faire Beschaffung, z.B. auf den städtischen Weihnachtsmärkten.


Unsere Arbeitskreise zum Thema Wirtschaft, Finanzen & VerbraucherInnenrechte

Parteiarbeitskreis Wirtschaftspolitik

Der Parteiarbeitskreis Wirtschaftspolitik versteht sich als Think-Tank und Kompetenzzentrum rund um das Thema Wirtschaft für den Kreisverband. Unsere Mitglieder haben ein breit gefächertes Know-how aus unterschiedlichsten Branchen und Wissensfeldern. Neue Mitglieder sind bei uns immer herzlich willkommen – ob mit oder ohne Wirtschaftsvorkenntnissen! 

Sprecher*innenNadine Löppenberg, Hanna Imorde, Jan Schroeder-Hohenwarth, Martin Gonzalez Granda
KontaktE-Mail an den Parteiarbeitskreis Wirtschaftspolitik
TreffenJeden ersten Dienstag im Monat
Zur Seite des Arbeitskreises

Parteiarbeitskreis Konsum

Der Arbeitskreis Konsum will über nachhaltigen Konsum informieren und das Bewusstsein der Käufer*innen für verantwortungsbewussten Einkauf und Verbrauch stärken. Ökologische Verantwortung und Nachhaltigkeitsprinzipien sind Grüne Grundwerte, die der Arbeitskreis weiter voranbringen möchte.

Sprecher*innenAnnabel Vetterlein, Christine Dovengerds, Lennart Girrbach & Alex Volk
 E-Mail an den Parteiarbeitskreis Konsum
TreffenJeden zweiten Dienstag im Monat
Zur Seite des Arbeitskreises

Fraktionsarbeitskreis Wirtschaft & Liegenschaften

Der Arbeitskreis Wirtschaft & Liegenschaften der Ratsfraktion befasst sich mit allen Themen kommunaler Wirtschaftspolitik, darunter Tourismus, Unternehmensansiedlungen sowie Ausweisung und Nutzung von Gewerbeflächen und Liegenschaftspolitik, d.h. der Nutzung von Flächen im städtischen Eigentum. Die Vergabe von städtischen Grundstücken sind nicht-öffentliche Verfahren.
Unser Arbeitskreis tagt öffentlich in unserer Geschäftstelle im Rathaus Spanischer Bau. Die Termine sind über den Kalender abrufbar.
Die Themen und die Tagesordnung des Wirtschaftssauschusses und die öffentlichen Themen und die Tagesordnung Liegenschaftssausschusses  können immer aktuell auf der Webseite der Stadt Köln abgerufen werden.

Sprecher*innenDerya Karadag  (Sprecherin Wirtschaft)  Sabine Pakulat  (Sprecherin Liegenschaften)
Kontakt über die Fraktionsgeschäftsstelle Rita Lück Telefon: 0221 221-25915 E-Mail
Vom Rat gewählte Mitglieder 
im Wirtschaftsausschuss
Derya Karadag  (Sprecherin)  Brigitta von Bülow    Mario Michalak    Sandra Schneeloch
Sachkundige Einwohner*innen: Nicola Dichant, Lara Hölzer, Wolfgang Jehle, Patrick Kopischke
Vom Rat gewählte Mitglieder 
im Liegenschaftsausschuss 
Sabine Pakulat (Sprecherin)  Derya Karadag  Christiane Martin   Hans Schwanitz

Fraktionarbeitskreis Finanzen

Der Arbeitskreis Finanzen der Ratsfraktion beschäftigt sich mit der kommunalen Finanzpolitik und dem Haushalt der Stadt Köln.
Unser Arbeitskreis tagt öffentlich in unserer Geschäftstelle im Rathaus Spanischer Bau.  Die Termine sind über den Kalender abrufbar.
Die Themen und die Tagesordnung des Finanzauschuss können auf der Webseite der Stadt Köln  immer aktuell abgerufen werden .

SprecherinSandra Schneeloch 
Kontakt über die Fraktionsgeschäftsstelle Alex Ehlting  Telefon: 0221 221-25916 E-Mail 
Vom Rat gewählte Mitglieder 

Sandra Schneeloch  Ulrike Kessing  Ralf Klemm  Manfred Richter

Fraktionsarbeitskreis Beteiligung

Der Arbeitskreis Beteiligung der Ratsfraktion beschäftigt mit den Beteiligungen der Stadt Köln. Die Stadt ist an vielen Unternehmen beteiligt, die z.B. Dienstleistungen im Bereich Energie (Rheinenergie), öffentliche Verkehrsleistung (KVB) Telekommunkation (Netcologne) oder Abfallentsorgung (AVG) erbringen oder auch Schwimmbäder  (KölnBäder) betreiben.  
Unser Arbeitskreis tagt öffentlich in unserer Geschäftstelle im Rathaus Spanischer Bau.  Die Termine sind über den Kalender abrufbar.

Sprecherin 
Kontakt über die
Fraktionsgeschäftsstelle 
Alexandra Ehlting  Telefon: 0221 221-25916 E-Mail 

Aktuelles aus dem Themenbereich Wirtschaft, Haushalt & Verbraucher*innenrechte

Title

Stellungnahme zum Rückzug von Niklas Kienitz vom Dezernentenamt

Ratsfraktion 30. Juli 2021

Nach den intensiven Debatten um den Rückzug von Niklas Kienitz vom Dezernentenamt hat unsere Bündnispartnerin CDU eine ausführliche Erläuterung veröffentlicht. Darin erklärt sie unter anderem, wie das Bewerbungs- und Auswahlverfahren verlief und welche Rolle die Bezirksregierung hat. Wir begrüßen diese Stellungnahme,...

weiterlesen

Title

Rheinlandkooperation Stufe 1: Chancen für Köln, die Rheinenergie und die Region

Ratsfraktion 28. Juni 2021

Die Rheinenergie als unser städtisches Energieversorgungsunternehmen muss aus Sicht der GRÜNEN in kommunaler Hand bleiben. Wir werden es nicht zulassen, dass die Stadt die Kontrolle abgibt. Bei den aktuell diskutierten Plänen – der „Stufe 1“ der Rheinlandkooperation – geht es um einen Anteilstausch zwischen...

weiterlesen

Title

Geldanlagen der Kölner Bühnen bei Greensill

Ratsfraktion 08. März 2021

Als eigenbetriebliche Einrichtung sind die Bühnen der Stadt Köln für ihre eigenen Kreditaufnahmen und Geldanlagen verantwortlich und fallen aufgrund ihrer Rechtseinheit leider nicht in die Einlagensicherung.

Im kommenden Finanzausschuss werden wir uns den Fall genau ansehen. Sollte sich hier der Verdacht erhärten und...

weiterlesen