Ehrenfeld

Edelweißpiraten


Veröffentlicht am: 22. September 2012

Wir möchten auf die Veröffentlichung eines Buches zum Thema "Edelweißpiraten" hinweisen:

1943, in den Trümmern Kölns: Der 17-jährige Paul ist in den Augen der Nationalsozialisten Halbjude. Als er in ein Lager gebracht werden soll, taucht er in der zerbombten Stadt unter. Auf seiner Flucht lernt er Franzi, deren Bruder und einige andere Jungen kennen, die mit der HJ nichts zu tun haben wollen. Sie treffen sich am alten Bunker. Manchmal verteilen sie auch Flugblätter oder planen Sabotageakte. Ein spannendes Jugendbuch über den Widerstand im Nationalsozialismus.

Die Buchpräsentation mit der Autorin Elisabeth Zöller findet am Samstag, den 22.09.2012 um 16 Uhr statt. Anschließend bietet der Buchladen einen  Rundgang zur Gedenkstätte am Ehrenfelder Bahnhof an, später Empfang und Gespräch mit der Autorin. In Zusammenarbeit mit dem NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln (Eintritt 5 €/ Schüler frei).

 


Mehr aus Ortsverband 4 - Ehrenfeld

Einladung: GRÜNES Kulturgespräch zu KULTURRAUMSCHUTZ

Ratsfraktion 12. Februar 2019

Urbane Nachtkultur - erhalten, entwickeln, stärken

Aus aktuellem Anlass möchten wir zu einer weiteren Veranstaltung im Rahmen der „Grünen Kulturgespräche“ einladen. Montag,...

Weiterlesen

Verkehrsrevolution in Ehrenfeld

Kreisverband 05. November 2018

Am 5. November 2018 hat die Bezirksvertretung Ehrenfeld in ihrer Sitzung auf Antrag von GRÜNEN, CDU, LINKE und DEINE FREUNDE einen weitreichenden Beschluss gefasst: Auf dem...

Weiterlesen

PARK(ing) Day am 21. September 2018

Ratsfraktion 18. September 2018

Liebe Freund*innen und Mitglieder, am Freitag, den 21.09.2018 findet wieder der globale Aktionstag PARK(ing) Day statt, um auf kreative Art und Weise zu zeigen, wie der öffentliche...

Weiterlesen