Innenstadt/Deutz

Gefährdung schnell beseitigt

Kreisverband
Veröffentlicht am: 23. September 2019

Diese gute Nachricht dürfte sich schnell verbreiten: Der bisher regelmäßig und rücksichtslos zugeparkte Geh- und Radweg im Bereich “Kap am Südkai” ist jetzt autofrei. Die Verwaltung hat den auf Grünen Antrag herbeigeführten Beschluss der Bezirksvertretung Innenstadt umgesetzt und dort mehrere Findlinge platziert, die die Grünflächen nun von parkenden Pkw freihalten.

Für die GRÜNE Fraktionsvorsitzende in der Bezirksvertretung Innenstadt war dies auch ein persönliches Anliegen: “Für Radfahrende und Zufußgehende entstanden immer wieder Gefährdungssituationen, wenn sie entgegenkommenden Autos ausweichen mussten. Davon waren auch viele Schüler und Studierende betroffen!” Die für Kölner Verhältnisse fast schon zügige Umsetzung des BV-Beschlusses vom 18.11.2018 sorgt nun für wohlwollendere Worte seitens der Politik: “Schön, dass wir so schnell eine Verbesserung erwirken konnten. So wünschen wir uns das mit all unseren Beschlüssen”, so Kosubek.


Mehr aus Verkehr

Macht mit beim STADTRADELN - jetzt im Team "Grüne Köln" Kilometer sammeln

Kreisverband 05. Juni 2019

Radfahren macht gemeinsam mehr Spaß! Vom 1. bis 21. Juni läuft STADTRADELN, der Wettbewerb für Radförderung, Klimaschutz und Lebensqualität! Wir sind als Team „Grüne Köln“...

Weiterlesen

Pressemitteilung: GRÜNE Köln begrüßen Schwerpunktaktion „Der Fahrradstreifen ist kein Parkplatz“

Kreisverband 25. April 2019

Die Kölner GRÜNEN begrüßen die heutige Schwerpunktaktion „Der Fahrradstreifen ist kein Parkplatz“. Bei der gemeinsamen Aktion von Oberbürgermeisterin Henriette Reker, der Polizei...

Weiterlesen

Köln atmet auf – GRÜNE verabschieden Positionspapier zu nachhaltiger Mobilität

Kreisverband 25. Februar 2019

Auf ihrer Mitgliederversammlung am 23. Februar 2019 im Barbara-von-Sell-Berufskolleg in Nippes haben die Kölner GRÜNEN mit großer Mehrheit ein Positionspapier zur nachhaltigen...

Weiterlesen