Innenstadt/Deutz

Anträge der Bezirksvertretung

Gemeinsamer Änderungsantrag der Fraktionen Bündnis90/Die Grünen und SPD: Fort X

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin, sehr geehrte Damen und Herren

bitte setzen Sie folgenden Änderungsantrag zu Antrag 0376 /2021 auf die Tagesordnung der BV Sitzung am 10.6.2021

Die Bezirksvertretung beschließt:

Die Verwaltung wird beauftragt, die Sanierung des Fort X entsprechend dem Ratsbeschluss vom 28.06.2016 (0982/2016) umzusetzen. Die daraus folgenden Planungsbeschlüsse sind den politischen Gremien zeitnah vorzulegen, um die Substanz des Bauwerks nicht weiter zu gefährden.

Die Verwaltung wird ferner beauftragt, ein Konzept für Nutzung des Forts X nach erfolgter Sanierung unter Berücksichtigung der derzeitigen Mieter, etwaiger weiterer interessierter Nutzer*innen, der Anwohner*innenbelange und der öffentlichen Zugänglichkeit vorzulegen. Bestandteil dieses Konzepts sollen auch Vorschläge für mögliche Trägermodelle für das Fort X sein.

Die Verwaltungsvorlage 0376/2021 wird abgelehnt. Der Liegenschaftsausschuss und der Rat werden über diesen Beschluss der Bezirksvertretung Innenstadt im Zusammenhang mit der Beschlussvorlage 0376/2021 informiert.

Begründung:

Die historische Fortanlage „Prinz Wilhelm von Preußen“ ist das einzige Fort, bei dem die fortifikatorischen Elemente in ihrem Gesamtzusammenhang noch bestehen.

Am 6.1.1989 wurde die Fortanlage in die Denkmalliste der Stadt aufgenommen.

Durch die vom Rat beschlossenen Sanierungsmaßnahmen wird die Fortanlage als kulturelles Kleinod im Besitz der Stadt eine Wertsteigerung erfahren.

Nach der Sanierung werden die dringen benötigten Räumlichkeiten und die Freiflächen einer breiten Öffentlichkeit von der Stadt zur Verfügung gestellt.

Mit freundlichen Grüßen,

Antje Kosubek, Bündnis 90/Die Grünen

Tim Cremer, SPD

ratsinformation.stadt-koeln.de/to0050.asp