Innenstadt/Deutz

Andreas Hupke

Bezirksbürgermeister

Am 12. Januar 1950 wurde ich als sechstes von acht Kindern in Monschau geboren. Dieses mittelalterliche Städtchen befindet sich heute zwischen Nationalpark Eifel und Naturpark Hohes Venn. 1973 zog ich nach Köln, um hier mein Abitur am Köln Kolleg – eine Einrichtung des zweiten Bildungsweges – nachzumachen.
 
Mein Beruf ist Bühnenfacharbeiter und seit einigen Jahren vertrete ich das Kulturdezernat als Personalratsvorsitzender. Seit 1974 lebe ich ununterbrochen in der Kölner Innenstadt, wozu ja auch Deutz gehört.

Meine Politisierung begann in Köln, mit dem Widerstand gegen den Bau der Stadtautobahn. Diese sollte damals von der Zoobrücke durch den Inneren Grüngürtel – mit einer Autobrücke über den Aachener Weiher – in den Süden von Köln verlaufen. Mit vielen Bürgerinnen und Bürgern und mit Hilfe vieler Initiativen konnten wir dieses beabsichtige Vergehen an dem Kölner Grün verhindern. Das war ein Kraftakt sondergleichen!

Seit 1999 bin ich in der Bezirksvertretung Innenstadt, davon nun fast zehn Jahreals Bezirksbürgermeister.

Meine Schwerpunkte

  • Die zukünftige Fraktion wird sich überwiegend aus neuen Mitgliedern zusammensetzen. Mit meiner Erfahrung und meinem Wissen will ich mit dazu beitragen, dass die neue Fraktion vom politischen Gegner und der Verwaltung nicht „über den Tisch“ gezogen wird.
     
  • Die Bezirksvertretung ist für mich der Seismograph der kommunalen Politik, sie gilt es zu stärken.

Kontakt
E-Mail: bezirksbuergermeisterhupke[at]stadt-koeln.de