Innenstadt/Deutz

Yana Yo

Nach einer Buchhändlerlehre studierte ich von 1979-1984 in Berlin Bildende Kunst an der UdK Berlin bis zum Abschluss als Meisterschülerin.

Seit 1989 wohne ich in Köln am Brüsseler Platz, arbeite als freischaffende Künstlerin, habe einen mittlerweile  erwachsenen Sohn und bin mit einem Psychotherapeuten glücklich verheiratet. 

Die Politik der Grünen ist mir seit ihren Anfängen vertraut und hat mich schon in frühen Jahren motiviert, mich für grüne Themen zu engagieren.

2003 gründete ich mit mehreren Nachbarn zusammen die Initiative „Querbeet Brüsseler Platz“. Seitdem engagieren wir uns ehrenamtlich als Beetpaten mit viel Ausdauer und Feinsinn für die Pflege der Beete rund um die Kirche , mit all der Nähe zu den Anwohnern und den zahlreichen Besuchern des Platzes, um diese grüne Oase in der Kölner Innenstadt zu erhalten. 

In der politischen Landschaft möchte ich mich ebenso für das Stadtgrün stark machen, damit auch andere Orte in der Innenstadt lebenswert für alle werden, von ganz jung bis ganz alt. Ich werde mich außerdem dafür einsetzen, dass Köln als grüne Stadt ihren Status bewahren und weiterentwickeln kann, was für Baum- und Grünflächenschutz, begrünte Dächer, grüne Wege-Verbindungen und auch für öffentliche Gemeinschaftsgärten gilt.

Als Künstlerin liegen mir natürlich auch die Förderung der Kölner Kunst- und Kulturszene am Herzen, für die ich mich mit Freude einsetze, damit die Kultur in Politik und Verwaltung Gehör findet und Köln wieder „the best place to be“ wird.

Kontakt
E-Mail: yana.yo[at]stadt-koeln.de