Ismail Arabaci

Mein Name ist Ismail Arabaci, ich bin vierzig Jahre alt und in Köln geboren.

Während dieser ganzen vier Jahrzehnte lebe ich in Deutz.

Deutz ist mein Veedel, mein Zuhause und hier wohne und lebe ich unbeschreiblich gerne.

Da meine Eltern aus der Türkei stammen, kenne ich mich sehr gut damit aus, was es bedeutet, ein Staatsbürger mit Migrations-Hintergrund zu sein.

Das und meine Liebe zu Köln treibt mich an, Menschen eine Stimme zu geben, die auch eine Herkunftsgeschichte haben wie ich, woher und weshalb sie auch immer von der ganzen Welt in die Domstadt gekommen sind.

Das ist für mich der Anstoß in die Politik zu gehen.

In der politischen Betätigung sehe ich eine große Chance, mich wirksam dafür einsetzen zu können, dass alle Menschen in unserer Stadt diskriminierungsfrei und gleichberechtigt leben, wohnen und arbeiten können! Eine der ganz großen Stärken von Köln ist für mich, dass hier mittlerweile Menschen aus über 180 Nationen leben. Viele von diesen Menschen finden sich auch in meinem Viertel wieder und ich bin einer davon. Das macht mir Mut und gibt mir Kraft sich dafür einzusetzen, dass diese kulturelle Vielfalt in den Veedeln erhalten und gestärkt wird.

Für eine lebenswerte Innenstadt brauchen wir gute Lebensbedingungen.

Diese können m. E. nur erreicht werden, wenn es ein grundlegendes Umdenken und dementsprechendes Handeln gibt. Das bedeutet ganz einfach: Die Innenstadt muss kühler und deren Luft besser werden. Der öffentliche Raum muss den Menschen wieder zurückgegeben werden, der in ihren Vierteln vorhanden ist. Dazu gehört auch eine zukunftsträchtige Mobilitätswende. Meine Auffassung und Art von Politik zu machen heißt, dass ich sehr offen bin, zuhören kann und dass ich mich im Dienste der Sache mit Mut für klare Entscheidungen einsetzen kann. Hierzu gilt es alle Menschen mit einzubinden und mitzunehmen!

Die Politik des Gegeneinanders muss nach meiner Auffassung ein Ende finden.

Dafür stehe und werde ich streiten.

Deshalb will ich in der kommenden Wahlperiode in der Bezirksvertretung mit dabei sein, damit ich mich für einen starken, menschlichen, vielfältigen und toleranten Stadtbezirk Innenstadt-Deutz einbringen kann!