Maj-Britt Sterba

Liebe Freundinnnen und Freunde,

ich freue mich darauf, unseren Bezirk nach einem guten Wahlkampf in den kommenden 5 Jahren zu vertreten! Ich bin 30 Jahre alt, habe Philosophie und VWL studiert und promoviere zur Zeit über Einstellungen zu Ungleichheit.

Was mich zu Beginn meines Mitmischens auf kommunaler Ebene mit am meisten fasziniert hat, war der Einsatz so Vieler, die bei den kleinen Störgefühlen im Alltag nicht wegschauen, sondern darin einen Auftrag sehen. Dazu möchte ich beitragen! Gleichzeitig möchte ich mich dafür einsetzen, dass wir uns nicht auf das Nötigste einschränken lassen, sondern entlang der großen grünen Linien für Lösungen streiten, die aufwecken und inspirieren. Ein städtischer Raum bietet sehr viel Raum für Denkanstöße, lasst uns diesen nutzen!

Wir erleben immer wieder, wie Städte vorangehen und Themen wie den Klimawandel oder soziale Ungleichheit lokal angehen - und auch Viertel können das tun.  Ich möchte mich für einen nachhaltigen und inklusiven Bezirk einsetzen, in dem Austausch und gegenseitiges Verständnis angeregt werden und in dem die verschiedenen Bereiche eines guten Lebens nebeneinander bestehen können.

Themen:

  • Inklusive Stadt und gesellschaftliche Pluralität
  • Neue Konzepte der Bürgerbeteiligung
  • Dach- und Fassadenbegrünung
  • Verschönerung des öffentlichen Raums