Mülheim

Schön, dass du da bist !

Wir sind eine bunte Mischung an Menschen, die den Stadteil Köln-Mülheim grüner, nachhaltiger, vielfältiger und lebenswerter gestalten wollen.

Jede Idee zählt! Komm vorbei und bring dich ein, bei unseren Aktiventreffen oder helf uns bei laufenden Projekten.

Ob Social Media, Recherche, Plakate kleben, wir freuen uns über deine Unterstützung.


Besuch von Frau Reker

Kreisverband
Veröffentlicht am: 22. August 2020

am 22.08. waren wir mit der Oberbürgermeisterin Henriette Reker auf der Keupstraße.

Mit ihr, Direktwahlkandidat und stellvertretendem Bezirksbürgermeister Max Christian Derichsweiler und unserer Landtagsabgeordneten Berivan Aymaz haben wir verschiedene Unternehmer*innen getroffen und mit ihnen über ihre Lage und die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf ihre Geschäfte gesprochen.

Wir bedanken uns bei den Inhaber*innen der Konditorei Orientalische Feinkonditorei Hasan Özdag GmbH, der Bäckerei Hanim Eli, dem Friseursalon Kuaför Özcan und dem Restaurant Asmalı Konak Restaurant Kapadokya Köln für den offenen Austausch und nehmen viele Anregungen und Arbeitsaufträge mit.


unsere erreichten Ziele

  • Es entsteht Wohnraum für viele tausend Menschen im Mülheimer Süden

  • Es wird eine neue Straßenbahnlinie geben, die über den Deutzer Bahnhof, die Deutz-Mülheimer-Straße bis zum Wiener Platz fährt

  • Die S11 bekommt einen neuen Haltepunkt an der Berliner Straße

  • Der RXX hält am Mülheimer Bahnhof

  • Wir haben Tempo 20 auf der Dellbrücker Hauptstraße und Tempo 30 auf der Bergisch-Gladbacher-Str. durchgesetzt

  • Wir sind Initiator*innen des Runden Tisches Radverkehr, der alle Planungen im Bezirk bündelt und vorbereitet

  • Auch wenn es uns noch nicht schnell genug geht: Die Fahrradwege-Infrastruktur wird laufend besser

  • Taktung und Linienführung der Buslinie 434 sind besser, die Kapazität der Linie 4 wird erhöht

  • In Mülheim wird ab dem Jahr 2020 der Fluglärm gemessen, und nach dem erfolgreichen Beschluss der Bezirksvertretung soll sich die Stadt Köln gegenüber der Landes-und Bundesregierung für ein Nachtflugverbot und Lärmobergrenzen einsetzen

  • Für das Klima und die Umwelt werden gefällte Bäume in unmittelbarer Nähe nachgepflanzt und beim Straßenbau Bäume zur Verschattung selbstverständlich mitgeplant


Celina Konz

Sprecherin


E-Mail senden

Timo Hilleke

Sprecher


E-Mail senden


Winfried Seldschopf

Fraktionsvorsitzender


E-Mail senden

Max Christian Derichsweiler

Stellv. Bezirksbürgermeister


E-Mail senden