Porz/Poll

Von hier an Zukunft – auch für Porz

Der Porzer Ortsverband hatte sich an den umfangreichen Beratungen zum NRW-Wahprogramm beteiligt. Alleine zum Abschnitt Mobilität waren mehr als zweihundert Vorschläge aus dem ganzen Land zu verzeichnen, wie wir unser Programm noch besser gestalten können. Das ist ein Zeichen großer Beteiligung aller Ebenen. Wesentliche Inhalte unseres Porzer Ergänzungsvorschlags zum Thema Mobilität wurden übernommen: dass auch Neu- und Ausbauten von Bundesstraßen und Autobahnen, die bereits in Vorplanung sind, auf den Prüfstand kommen sollen einschließlich Flussquerungen – in unserem Falle also des Rheins in Poll oder im Porzer Süden bezüglich der Rheinspange.
Das vollständige Landtags-Wahlprogramm der GRÜNEN NRW wurde auf unserem Landesparteitag am 10.12.2021 mit 233 Ja gegen eine Nein-Stimme verabschiedet.

Mit einem Klimaschutz-Sofortprogramm schlagen wir jetzt die Pflöcke ein, um das Land bis 2040 klimaneutral zu machen und auf den 1,5°C-Pfad des Pariser Klimaabkommens zu kommen. Mit Sonnenenergie von jedem geeigneten Dach und Rückenwind für die Windenergie machen wir NRW zum Vorreiter Erneuerbarer Energien. So schaffen wir Zehntausende sichere und gut bezahlte Arbeitsplätze.
Wir begrenzen den Flächenverbrauch zunächst auf fünf Hektar pro Tag, um ihn bis 2035 auf netto null abzusenken. Starke Gesetze zum Umwelt- und Naturschutz werden nur bei konsequenter Anwendung wirksam, weshalb wir Umweltverwaltung und Kampf gegen Umweltkriminalität stärken.
Unser Programm zu allen Themen auf 122 Seiten im Wortlaut nachzulesen hier ...