Grüne Köln

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Willkommen auf unseren Seiten

„Friedliches Feiern ja - jährliche Verwüstung des Grüngürtels nein!“

Über 100.000 Feiernde haben am 11.11. in Köln die Session eingeläutet. Die bisherigen Berichte von Polizei und Ordnungsamt dokumentieren bis jetzt keine schwerwiegenden Vorkommnisse. Eine abschließende Bewertung wird erst in einigen Tagen möglich sein.

Manfred Richter, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der GRÜNEN im Kölner Rat: „Wir danken Polizei, Ordnungsamt, Feuerwehr, Sanitäter*innen, Streetworker*innen, AWB und allen weiteren Beteiligten für den umsichtigen Einsatz, der einen sicheren Ablauf des 11.11. ermöglicht hat. Gleichwohl hat die immense Belastung des Grüngürtels und des Aachener Weihers durch zehntausende Feiernde deutlich gemacht, dass wir neue Lösungen brauchen. Große Mengen an Glas und Müll haben den Hiroshima-Nagasaki-Park im Grüngürtel und den Aachener Weiher erheblich beschädigt. Umliegende Grünflächen und Wäldchen wurden als Toilette genutzt. So kann es nicht weitergehen - die Stadt Köln muss neue Veranstaltungskonzepte mit allen Akteur*innen entwickeln. Friedliches Feiern ja - jährliche Verwüstung des Grüngürtels nein!“

 

 

Kategorie

Ratsfraktion | Umwelt | Pressemitteilung | Verwaltung