BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN KÖLN - Willkommen!


Pressemitteilung: RWE-Aktien abstoßen

24.09.18.

Ein Zeichen für eine zukunftsfähige Energiepolitik: Die Kölner GRÜNEN setzen sich für den Schutz des Hambacher Waldes ein und lehnen die kommunale Beteiligung an RWE ab.

[mehr]




Fakten zum Hambacher Forst: Hintergrundinformationen und Aktionsmöglichkeiten

18.09.18.

Mit der Räumung der Baumhäuser und der angekündigten Rodung am 14. Oktober durch RWE geht der Protest am Hambacher Wald seine entscheidende Phase. Wir haben Euch die wichtigsten Informationen zur Geschichte des Tagebaus und eine Übersicht der Beteiligungsmöglichkeiten am Protest zusammengetragen. Wir hoffen dadurch möglichst viele Menschen zum friedlichen Protest zu bewegen, damit uns #hambibleibt

[mehr]




Präventive Arbeit mit Kindern und Jugendlichen: Gegen Antisemitismus, Rassismus und Diskriminierung!

14.09.18.

Im Jugendhilfeausschuss wurde gestern fraktionsübergreifend (SPD, CDU, GRÜNE, Linke, FDP, BUNT, GUT, Einzelmandatsträger Wortmann) ein Antrag zur Stärkung der präventiven Arbeit mit Kindern und Jugendlichen gegen Antisemitismus, Rassismus und Diskriminierung beschlossen.

[mehr]




Einladung am 18.09 um 17:30 Uhr : Wie geht es weiter mit der Ost-West-Achse?

11.09.18.

Nachdem nun die BürgerInnenbeteiligung abgeschlossen ist, gilt es, die Ergebnisse zu analysieren. Klar ist bisher nur, dass es kein einheitliches Votum aus dem Kreise der Beteiligten für eine der vier von der Verwaltung vorgeschlagenen Varianten gibt. Wir möchten deshalb gerne mit euch diskutieren, wie es nach dem Ende der BürgerInnenbeteiligung mit der Ost-West-Achse weitergehen soll

[mehr]




Neues aus dem Sozialausschuss am 6.09.2018

10.09.18.

Marion Heuser berichtet unter anderem über die "Aktuelle Stunde" zur illegalen Vermietung von Apartments als Ferienwohnungen und den Beschluss des Ausschusses. Weiter Themen waren Wohnobjekte für Geflüchtete, Menschen mit WBS oder ohne Chance auf dem regulären Arbeitsmarkt sowie verschiedene Berichte über die Situtuation Geflüchteter

[mehr]



Humanitäre Hilfen für Menschen aus EU-Staaten Osteuropas: Kölns Hilfeprogramm ist Vorbild

06.09.18.

Köln ist Vorreiterin im Bereich der Humanitären Hilfen für Menschen aus Ländern der EU-Osterweiterung. Dies stellte kürzlich eine Delegation von grünen Ratsmitgliedern und der Vertretung der Sozialverwaltung aus der Stadt Frankfurt fest, die sich in Köln informierten. Der Ansatz der Humanitären Hilfen für Menschen aus der EU-Osterweiterung beeindruckte die Frankfurter Grünen bei ihrem Besuch ...

[mehr]



Treffer 1 bis 6 von 2545