Windkraft im Kölner Norden: „Frühzeitiger Dialog als Weg zu Verständnis und Akzeptanz“

Am Donnerstagabend, 30.03.23, fand im Bürgerzentrum Chorweiler eine Informationsveranstaltung zu den Ideen der Rheinenergie für den Bau von insgesamt 13 Windkraftanlagen im Kölner Norden statt.

31.03.23 –

Am Donnerstagabend, 30.03.23, fand im Bürgerzentrum Chorweiler eine Informationsveranstaltung zu den Ideen der Rheinenergie für den Bau von insgesamt 13 Windkraftanlagen im Kölner Norden statt.

Dazu sagt Denise Abé, Klimapolitische Sprecherin der GRÜNEN im Kölner Rat:
„Es ist gut, dass die Rheinenergie die Menschen vor Ort frühzeitig über ihre Pläne informiert und den Austausch sucht. Der Bau von Windrädern löst bei manchen Anwohnenden Sorgen aus, auch Auswirkungen auf die Umwelt müssen geprüft werden. Dialog ist der einzige Weg, damit Akzeptanz und Verständnis für die Planung von Windrädern wachsen kann. Moderne, leistungsstarke Windräder sind eine wichtige Ergänzung etwa zur Solarenergie, da sie vergleichsweise große Strommengen an einem Standort erzeugen können. Ohne die Nutzung von Windkraft werden wir das vom Rat beschlossene und dringend notwendige Ziel ‚Klimaneutrales Köln 2035‘ nicht erreichen können.“

Kategorie

Ratsfraktion | Umwelt | Bürgerbeteiligung