Willkommen auf unseren Seiten

​​​​​​​Sicherer Hafen: Köln soll Geflüchtete aus Grenzgebiet Belarus/Polen aufnehmen

Ratsfraktion
Veröffentlicht am: 17. November 2021

Als Reaktion auf die große Not der flüchtenden Menschen im Grenzgebiet zwischen Belarus und Polen fordert die GRÜNEN-Ratsfraktion zur Solidarität auf. Die Stadt Köln soll ihr Bekenntnis zum „Sicheren Hafen“ erneuern und sich zur Aufnahme von Menschen auf der Flucht bekennen. Einen entsprechenden Beschluss hat der Integrationsrat gestern auf Vorschlag der Grün Offenen Liste getroffen.

Der Integrationsrat bittet OB Henriette Reker dem Bundesinnenministerium die Aufnahme von geflüchteten Menschen aus den Grenzgebieten zwischen Belarus und Polen sowie zwischen Polen und Deutschland anzubieten. Auch soll sich die Stadtverwaltung medienwirksam für eine solche Aufnahme einsetzen und sich mit weiteren solidarischen Städten in Deutschland zusammenschließen, um den politischen Druck zu erhöhen.

Zum Beschluss des Integrationsrats:https://ratsinformation.stadt-koeln.de/getfile.asp?id=849523&type=do

Dazu sagt Dîlan Yazicioglu, Migrationspolitische Sprecherin der GRÜNEN im Kölner Rat:
„Die unglaubliche Not der entkräfteten und entrechteten Menschen macht mich fassungslos. Von den politischen Machtspielen ist jede Menschlichkeit verdrängt worden. Umso lauter müssen wir uns in Köln solidarisch erklären. Wir haben Platz und wir können helfen. Die geschäftsführende und die neue Bundesregierung sollten uns in Köln und allen anderen Sicheren Häfen diese Möglichkeit nun schnell eröffnen. Statt einer Politik der Abschreckung brauchen wir eine Politik der offenen Arme.“


Mehr aus Ratsfraktion

Zero Waste-Konzept bis 2022: „Von Abfallvermeidung können wir alle nur profitieren“

Ratsfraktion 02. Dezember 2021

Heute hat die Stadtverwaltung mitgeteilt, dass sie bis Ende 2022 ein „Zero Waste Konzept“ entwickeln wird und konkretere Planungen präsentiert. Dies hatten die GRÜNEN gemeinsam mit...

Weiterlesen

Mehr Hitzewellen, mehr Starkregen: Verwaltung soll Strategie für Klimafolgenanpassung entwickeln

Ratsfraktion 02. Dezember 2021

Studien zeichnen ein deutliches und besorgniserregendes Bild der Folgen des menschgemachten Klimawandels für die Region Köln. Immer häufiger werden wir künftig heiße Tage von...

Weiterlesen

Masterplan Parken: Entlastung der Anwohnenden, faire Kostenverteilung und Neuaufteilung des öffentlichen und nicht-öffentlichen Raums

Ratsfraktion 30. November 2021

Das Gestaltungsbündnis aus GRÜNEN, CDU und Volt setzt sich für eine deutliche Reduzierung des ruhenden Autoverkehrs im öffentlichen Raum ein. Das soll im Rahmen des Masterplans...

Weiterlesen