Grüne Köln

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Willkommen auf unseren Seiten

Ringe statt Grüngürtel: So kann die Uniwiese verschont bleiben

Der große Ansturm blieb in diesem Jahr aus. Die Ausweichfläche im inneren Grüngürtel war an Weiberfastnacht die meiste Zeit nahezu leer. Gleichzeitig gab es zum ersten Mal ein Angebot auf den Ringen. Aufgrund des schlechten Wetters blieb auch hier der erwartete Andrang aus. Unser Stellvertretender Fraktionsvorsitzender Manfred Richter erklärt, wie es am 11.11.2024 weitergehen soll: 

"Der innere Grüngürtel sollte zukünftig nicht mehr als Ausweichfläche genutzt werden. Wir Grüne im Kölner Rat fordern deshalb, dass bereits zum 11.11.2024 das Angebot auf den Ringen ausgebaut wird, damit dort mehr Besucher*innen Platz finden. Für uns ist klar: Das geht nur mit einem Schutzkonzept für die Schaafenstraße. Darüber hinaus müssen weitere versiegelte Flächen für die Feiernden geprüft werden, damit die Ausweichfläche im Grüngürtel nicht mehr gebraucht wird.“



 

Kategorie

Ratsfraktion | Umwelt | Verwaltung | Ratsnewsletter