Pressemitteilung

Über die Jahre ...

haben sich viele Pressemitteilungen und Kommentare zum aktuellen politischen Geschehen angesammelt. Hier sind die Pressemitteilungen der GRÜNEN im Kölner Rat aus den letzten Jahren zu finden. Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern. Sollte etwas spezielles gesucht werden, so verwenden Sie bitte auch unsere Suchfunktion.

2019 haben wir unsere Webseite erneuert, die älteren Mitteilungen sind nur teilweise dem neuen Design angepasst worden ;-).


 

Strategisches Flächenmanagement - Ausbau von Grünflächen


Veröffentlicht am: 05. Dezember 2008

Ratsfraktion Antrag zur Ratsitzung am 18.12.08
Die Verwaltung wird beauftragt, Fachausschüssen und Rat zeitnah ein Konzept vorzulegen, dass aus Veräußerungserlösen den Ausbau von Grünflächen zu ermöglichen.

SPD-Fraktion im Rat der Stadt Köln
FraktionBündnis 90/Die Grünen im Kölner Rat

04.12.2008

An den
Vorsitzenden des  Rates
Herrn Oberbürgermeister Fritz Schramma

Antrag gem. § 3 der Geschäftsordnung des Rates:
Strategisches Flächenmanagement - Ausbau von Grünflächen

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

die Antragsteller bitten Sie, folgenden Antrag in die Tagesordnung des Rates am 18.12.2008 aufzunehmen:

Beschluss:
Die Verwaltung wird beauftragt, Fachausschüssen und Rat zeitnah ein Konzept vorzulegen, dass aus Veräußerungserlösen den Ausbau von Grünflächen zu ermöglichen.

Das Konzept hat zum Ziel die Erlöse aus dem Verkauf städtischer Grundstücke, die von Grün in Gewerbe bzw. Wohnen umgewandelt wurden, das bedeutet, die planungsrechtlich vor dem konkreten Veräußerungsanlass noch nicht als Bauflächen ausgewiesen waren, zum Erwerb von Flächen zu verwenden, die zur Herstellung und zur Vervollständigung von Grünvernetzungen und Grünzügen im Stadtgebiet notwendig sind. Dazu soll ein eigener Haushaltsansatz Grünflächen gebildet werden.  


Begründung:
Die Antragsteller verfolgen das Ziel, städtische Flächenpolitik an den Kriterien
sparsamer Flächenverbrauch, Revitalisierung von Brachen, Aktivierung von Flächen für die Innenentwicklung sowie integrierte Planungskonzepte für Wohnen, Gewerbe und Dienstleistungen zu orientieren.

In Hinsicht auf städtische Liegenschaften ist daher der Aufbau eines strategischen Flächenmanagements sinnvoll und notwendig. Nachhaltige Bodenwirtschaft durch strategisches Flächenmanagement verfolgt das Ziel der Reduzierung der Flächeninanspruchnahme.

Ein wesentliches Instrument dafür sind revolvierende Bodenfonds für eine nachhaltige Bodenwirtschaft und Flächenbevorratung sowie die daraus zu leistende Refinanzierung zukünftiger Flächenentwicklung.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Michael Zimmermann               gez. Jörg Frank
SPD-Fraktionsgeschäftsführer         GRÜNE- Fraktionsgeschäftsführer


Mehr aus Stadtentwicklung

DEVK-Zentrale: „Lösung für DEVK-Bau wird Orientierungsgröße für städtisches Höhenkonzept sein“

Ratsfraktion 11. Juli 2022

Zu den Konzeptideen für die neue DEVK-Firmenzentrale in Köln-Riehl äußert sich Sabine Pakulat, GRÜNEN-Ratsmitglied und Vorsitzende des Stadtentwicklungsausschusses.

Weiterlesen

Hintergründe zum Verkauf städtischer Grundstücke an der Bonner Straße und zu betroffenen Kleingärten

Ratsfraktion 08. Juli 2022

Im Kölner Rat hat die GRÜNEN-Fraktion zusammen mit einer Ratsmehrheit, nach langer Abwägung und einigen erreichten Verbesserungen, dem Verkauf städtischer Grundstücke an der Bonner...

Weiterlesen

Koalitionsvereinbarung von CDU und GRÜNEN in NRW: „Viele neue Chancen für Köln“

Ratsfraktion 24. Juni 2022

Heute haben die möglichen künftigen Koalitionspartnerinnen auf Landesebene ihre Koalitionsvereinbarung vorgestellt. Dazu äußert sich nach einer ersten Analyse Christiane Martin,...

Weiterlesen