Pressekontakt der Ratsfraktion

Johannes Poth

Telefon

0221/221-323 79

 

Kontakt
E-Mail: johannes.poth@remove-this.stadt-koeln.de
Postanschrift: Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Kölner Rat • Rathaus - Spanischer Bau • Rathausplatz 1 • 50667 Köln

Pressekontakt der Partei

Elisabeth Huther

Telefon

0221 7329856

 

Kontakt
E-Mail: presse@remove-this.gruenekoeln.de
Postanschrift: BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Kreisverband Köln • Ebertplatz 23 • 50668 Köln


Archiv Pressemitteilungen

Über die Jahre haben sich viele Pressemitteilungen und Kommentare zum aktuellen politischen Geschehen angesammelt. Hier sind die Pressemitteilungen der GRÜNEN im Kölner Rat aus den letzten Jahren zu finden. Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern. Sollte etwas spezielles gesucht werden, so verwenden Sie bitte auch unsere Suchfunktion.

2019 haben wir unsere Webseite erneuert, die älteren Mitteilungen sind nur teilweise dem neuen Design angepasst worden ;-).

Neues aus dem Sportausschuss

Termin-Hinweis: Besuch der Scoring-Girls am 20.6.2023 um 16:00 Uhr

ZWEI NEUE SPORTBOXEN FÖRDERN DEN SPORT IN KÖLN

Um den Kölner*innen einfach und niedrigschwellig den Zugang zu Sportgeräten zu ermöglichen, werden zwei neue Sportboxen aufgestellt. Die finanziellen Mittel dafür hat das Ratsbündnis auf Initiative der Grünen im Doppelhaushalt 2023/2024 hinterlegt. So können wir uns auch schon für 2024 auf zwei weitere Sportboxen freuen. In diesem Jahr werden die Boxen in Porz an der Sportanlage Humboldtstr. und in Mülheim am Rheinboulevard aufgestellt. Die Sportboxen beinhalten umfassendes Trainingsequipment. Über eine App können Zeit-Slots gebucht, Trainingspartner*innen eingeladen und Anleitungen eingesehen werden. Zum vorhandenen Sportgerät in den Boxen gehören Fitness- und Yogamatten, Medizinbälle, Battleropes, Kettlebells, TRX Gurte und Schlingen, Springseile, Minibands, Superbands, Pylonen, Blackrolls und Trainingsleitern. Eine Technikschublade bietet die Möglichkeit, Musik über eine Bluetooth-Box abzuspielen. Auch ein Ersthilfe-Paket ist vorhanden. Alle Sport-Box-Services stehen entgeltfrei zur Verfügung und können nach Registrierung in der App "SportBox app and move" genutzt werden. Die App kann kostenfrei heruntergeladen werden, für die Registrierung fallen 0,50 Euro Gebühr an.

https://ratsinformation.stadt-koeln.de/getfile.asp?id=927215&type=do

SPORTVORBILDER FÜR KÖLN

Regelmäßig erreichen Kölner Spitzensportler*innen herausragende Ergebnisse bei nationalen und internationalen Wettbewerben. Mit einem Antrag des Ratsbündnisses im letzten Sportausschuss wird der Spitzensport in Köln nun unterstützt. Kölner Spitzensportler*innen haben die Möglichkeit sich als Sportvorbilder zu bewerben und in der Stadt zu wirken. Mit der finanziellen Förderung sollen die 14 Sportvorbilder ihren Fokus noch mehr auf ihren Sport legen können, gleichzeitig wird der Breitensport unterstützt und Köln so als Sportstadt etabliert. Im Rahmen der Förderung besuchen die Sportler*innen städtische Veranstaltungen, Schulen und Vereine. Besonders für Kinder kann eine Begegnung mit ihren Vorbildern sehr motivierend sein und so die Begeisterung für Sport geweckt werden. Die Förderung wird durch das Sportamt der Stadt Köln unter Einbezug der Expertise von Stadtsportbund, Sportstiftung NRW, Sportjugend Köln und Olympiastützpunkt Rheinland koordiniert und durchgeführt.

https://ratsinformation.stadt-koeln.de/getfile.asp?id=930805&type=do


EINRICHTUNG EINES SPORTLABORS FÜR INNOVATIVE SPORTIDEEN

Köln ist sportbegeistert. Und das nicht nur für die großen und bekannten Sportarten, auch die neueren und weniger bekannten Trendsportarten haben es den Kölner*innen angetan. Gerade von Studierenden und Absolvent*innen der Kölner Sporthochschule kommen immer wieder Ideen für neue Sportangebote. Mit der Einrichtung des Sportlabors im Sportpark Müngersdorf sollen die Innovationskräfte gebündelt und eine Fläche zur Verfügung gestellt werden, auf der die Ideen von der Bevölkerung ausprobiert und weiterentwickelt werden können. Neben der Freifläche werden auch Courts eingerichtet, auf denen Streetball und Padel gespielt werden kann. Wir freuen uns über diese Initiative des Sportamtes und sind gespannt, welche neuen Sportangebote dort bald ausprobiert werden können.

https://ratsinfo.sessionnet.verwaltung.stadtkoeln.de/getfile.asp?id=928727&type=do

UND SONST…

… freuen wir uns sehr über den Klassenerhalt der FC-Frauen und auf weitere Rekordspiele im Rhein-Energie-Stadion. Außerdem wird es im Süden sportlich. Bis die Parkstadt Süd gebaut wird, wir d auf der aktuellen Brachfläche ein Sportpionierpark eingerichtet, der verschiedene Möglichkeiten bieten wird, sich sportlich zu betätigen und auszuprobieren. Auf Dauer soll der Sportpionierpark in den Grüngürtel integriert werden, der bis zur Bonner Straße verlängert wird. Sport im GRÜNEN, besser geht es nicht!   

Für weitere Fragen stehen wir euch gerne zur Verfügung!

Ralf Klemm (Sportpolitischer Sprecher):
ralf.klemm@remove-this.stadt-koeln

Alexander Homberg (Referent für den Bereich Sport):
alexander.homberg@remove-this.stadt-koeln.de

 

Kategorie

Ratsfraktion | Sport