Pressekontakt der Ratsfraktion

Johannes Poth

Telefon

0221/221-323 79

 

Kontakt
E-Mail: johannes.poth@remove-this.stadt-koeln.de
Postanschrift: Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Kölner Rat • Rathaus - Spanischer Bau • Rathausplatz 1 • 50667 Köln

Pressekontakt der Partei

Elisabeth Huther

Telefon

0221 7329856

 

Kontakt
E-Mail: presse@remove-this.gruenekoeln.de
Postanschrift: BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Kreisverband Köln • Ebertplatz 23 • 50668 Köln


Archiv Pressemitteilungen

Über die Jahre haben sich viele Pressemitteilungen und Kommentare zum aktuellen politischen Geschehen angesammelt. Hier sind die Pressemitteilungen der GRÜNEN im Kölner Rat aus den letzten Jahren zu finden. Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern. Sollte etwas spezielles gesucht werden, so verwenden Sie bitte auch unsere Suchfunktion.

2019 haben wir unsere Webseite erneuert, die älteren Mitteilungen sind nur teilweise dem neuen Design angepasst worden ;-).

„Deutzer Hafen wird gemischtes Quartier“

Als Umschlag- und Logistikstandort hat der Deutzer Hafen seine Bedeutung verloren. Seit Jahren verfolgen Die GRÜNEN das Ziel, das Hafengebiet zu einem gemischten Stadtquartier für Wohn-, Gewerbe und auch Kulturnutzungen umzuwandeln.

Die rechtlichen Fragen zur Gewährleistung des Hochwasserschutzes konnten inzwischen geklärt werden, so dass einem solchen Umbau nichts mehr entgegensteht.

„Wir begrüßen die Umnutzung des Deutzer Hafens zu einem neuen Quartier sehr. Ideal wäre hier eine Mischung aus neuem Gewerbe, Wohnen und Kultur. Die Ellmühle als industrielle Nutzung und Landmarke soll erhalten und städtebaulich integriert werden.“ erklärt <link internal-link internen link im aktuellen>Kirsten Jahn, stadtentwicklungspolitische Sprecherin der Grünen Ratsfraktion.

„Für die Entwicklung des Deutzer Hafens ist allerdings der Rheinauhafen keine Blaupause. Wir erwarten, dass ein Drittel öffentlich geförderte Wohnungen entstehen. Die Entwicklung eines neuen innerstädtischen Quartiers im Deutzer Hafen ist eines der wichtigsten Zukunftsprojekte Kölns, das die Attraktivität unserer Stadt erheblich steigern wird.“ so <link internal-link internen link im aktuellen>Kirsten Jahn.
 
Köln, 04. Dezember 2014
Verantwortlich: Jörg Frank, Fraktionsgeschäftsführer

Kategorie

Ratsfraktion | Kreisverband | Stadtentwicklung | Pressemitteilung