Pressemitteilung

Über die Jahre ...

haben sich viele Pressemitteilungen und Kommentare zum aktuellen politischen Geschehen angesammelt. Hier sind die Pressemitteilungen der GRÜNEN im Kölner Rat aus den letzten Jahren zu finden. Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern. Sollte etwas spezielles gesucht werden, so verwenden Sie bitte auch unsere Suchfunktion.

2019 haben wir unsere Webseite erneuert, die älteren Mitteilungen sind nur teilweise dem neuen Design angepasst worden ;-).


 

Verkehrskonzept Altstadt: Gewinn an Aufenthaltsqualität!

Ratsfraktion
Veröffentlicht am: 15. Januar 2019

Entwicklung von der autogerechten zur bürgergerechten Stadt nimmt Fahrt auf. „Nach einer etwas längeren Planungsphase kann sich das überarbeitete Ergebnis des neuen Verkehrsführungskonzeptes für die Kölner Altstadt durchaus sehen lassen“, befindet Lino Hammer, Fraktionsgeschäftsführer und verkehrspolitischer Sprecher der Kölner GRÜNEN.

Entwicklung von der autogerechten zur bürgergerechten Stadt nimmt Fahrt auf

„Nach einer etwas längeren Planungsphase kann sich das überarbeitete Ergebnis des neuen Verkehrsführungskonzeptes für die Kölner Altstadt durchaus sehen lassen“, befindet Lino Hammer, Fraktionsgeschäftsführer und verkehrspolitischer Sprecher der Kölner Grünen. „Große Bereiche werden zu Fußgängerzonen und das Radverkehrskonzept für die Kölner Innenstadt findet auf der Straße Unter Goldschmied seinen Platz. Selbst die noch vorhandenen Parkhäuser werden durch eine fußgängerfreundliche Umgestaltung nun durch Straßen mit mehr Aufenthaltsqualität angebunden.“

„Die Altstadt wird endlich vom unnötigen Durchgangsverkehr entlastet und damit zu einem attraktiven Raum zum Flanieren im Herzen von Köln“, so Kirsten Jahn, Fraktionsvorsitzende und stadtentwicklungspolitische Sprecherin der Kölner Grünen. „Der wichtige Bereich um den Kölner Dom und die im Bau befindliche MIQUA wird vom Autoverkehr freigestellt und erhält dadurch die Würdigung, die ihm zusteht.“

„Das Innehalten und erneute Diskutieren der beteiligten Fraktionen mit Verwaltung und Oberbürgermeisterin hat zu einer wirklich sinnvollen Planung geführt. Diesen Weg gilt es weiter zu beschreiten. Nun muss eine ebenso nachhaltige Lösung für Ehrenstraße, Mittelstraße und  Apostelnstraße erarbeitet werden.“ so Bürgermeister Andreas Wolter

Wir werden die Umsetzung dieses neuen Verkehrsführungskonzeptes intensiv begleiten.

 Übersichtskarte zu den geplanten Änderungen als pdf 

Köln, 15. Januar 2019

verantwortlich: Lino Hammer, Fraktionsgeschäftsführer


Mehr aus Verkehr

Aktuelle Stunde im Verkehrsausschuss: „Folgen von Karnevalsfeiern für Bahn und Bus stärker berücksichtigen.“

Ratsfraktion 22. November 2022

Heute wird der Verkehrsausschuss im Rahmen einer Aktuellen Stunde über die zeitweise Einstellung des Stadtbahnbetriebs der KVB am 11.11. diskutieren. Das kommentiert Lino Hammer,...

Weiterlesen

Kölner Rat: Unterstützung in der Energiekrise / Solidarität mit Protesten im Iran / Klimaschonende Logistik dank Mikrodepot

Ratsfraktion 10. November 2022

In der Kölner Ratssitzung ging es heute unter anderem um die Konsequenzen der Energiekrise für die Stadt Köln. In einer Resolution haben sich sämtliche demokratischen Fraktionen...

Weiterlesen

Michael Theis wird neuer SWK-Geschäftsführer: „Mehr Kraft für die Modernisierung unserer Stadt“

Ratsfraktion 04. November 2022

Heute hat der Aufsichtsrat der Kölner Stadtwerke-Holding beschlossen, Michael Theis zum neuen hauptamtlichen Geschäftsführer zu ernennen. Er wird als vierte Person die bestehenden...

Weiterlesen